Andreas Wolff, der am 16.11.1993 geboren wurde, ist ein Pianist und Komponist aus Coburg. Erst mit 19 Jahren entdeckt er das Klavierspielen für sich und findet somit seine Berufung.

Seine musikalische Karriere beginnt jedoch komplett anders. Bevor er sich dem Klavier widmet, ist er jahrelang als DJ in Deutschlands größtem Webradio für elektronische Tanzmusik sowie in Diskotheken und auf Großveranstaltungen tätig. Einige Jahre später fängt er an elektronische Musik zu produzieren und schafft sich hierfür ein MIDI-Keyboard an. Bereits nach kurzer Zeit bemerkt er jedoch, dass sein Interesse für das Keyboard deutlich größer als für die Musikproduktion ist.

Stark geprägt von Filmmusik und seinem Hintergrund in der elektronischen Tanzmusik beginnt und erlernt er als Autodidakt das Klavierspielen. Anfang 2015 nimmt er erstmals Klavierunterricht um sich auf die bevorstehende Aufnahmeprüfung der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach vorzubereiten.
Von Mitte 2015 bis 2017 wird er dort daraufhin neben zahlreichen musiktheoretischen Fächern im klassischen Klavierspiel ausgebildet. Mit Hilfe seines neu erlangten Wissens findet er zur Improvisation und Komposition. Seine Musik zeichnet sich besonders durch den gefühlvoll-atmosphärischen und bewusst minimalistisch gehaltenen Stil aus.

Im November 2015 begeistert er mit einem Benefizkonzert das Coburger Publikum. Dies ist zugleich sein Debüt als Konzertpianist. Mit diesem Konzert bringt er seiner Heimatstadt die minimalistische Klaviermusik etwas näher und bewirkt dabei gleichzeitig etwas für den guten Zweck.

2016 arbeitet er an seiner ersten EP „Alone In the Wild“, welche am 07. Januar 2017 veröffentlicht wird. Im darauffolgenden Sommer reist er mit seinem Klavier durch Europa, um so in den Straßen der Städte auf sich und seine Musik aufmerksam zu machen. Hauptsächlich hält er sich dabei in London auf.

Nach der Tour beginnt er im Oktober 2017 sein Studium mit dem Schwerpunkt Klavier und Komposition an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Während seiner Zeit dort arbeitet er an seiner zweiten EP „Wayfaring“, welche am 11. August 2018 mit einem Konzert im Riesensaal von Schloss Ehrenburg in Coburg veröffentlicht wird.

Andreas Wolff - Portrait 2018 - Maximilian Hein